Schöne Hochzeitsfotos – Fragen & Antworten

Wir sind auf Deine Seite gestoßen und Deine schönen Hochzeitsfotos gefallen uns sehr gut, wir könnten uns vorstellen Dich bei unserer Hochzeit mit dabei zu haben. Wie bekomme ich ein Angebot von Dir?

Es freut mich, das Euch meine Hochzeitsfotos gefallen, das ist schon mal eine gute Grundvoraussetzung. Am besten schreibt Ihr mir eine Email mit den Details, die Ihr schon habt, wichtig wäre der Termin, der Ort und die ungefähre Anzahl der Gäste, dann kann ich Euch ein gezielteres Angebot zukommen lassen. In der Regel melde ich mich innerhalb von 24 Stunden bei Euch.

Wie viele Stunden bist Du an einer Hochzeit mit dabei?

Ich begleite Hochzeiten ab 6 Stunden am Wochenende und unter der Woche beliebig. Ich finde es wundervoll, die ganze Geschichte Eures Tages in Bildern festzuhalten. Oft kommen so viele liebe Menschen zusammen, die man selten sieht und die mit einem den Hochzeitstag verbringen möchten. Hier gibt es so viel Potenzial für schöne Hochzeitsfotos, das es einfach schade wäre, dies zu versäumen.

Wie arbeitest Du an Hochzeiten?

Ich bin in der Regel am Hochzeitstag immer mindestens eine halbe Stunde vor Beginn anwesend. Beim Fotografieren gehe ich sehr dezent zu Werke, das ist natürlich am wichtigsten während der Trauung, schließlich ist das ein festlicher Akt und kein Fotoshooting. Ich halte mich im Hintergrund und arbeite fast ausschließlich mit natürlich vorhandenem Licht. Im Vorfeld spreche ich mich mit dem Pfarrer/in, Standesbeamten/in oder dem freien Redner ab, an welchen Passagen sie gerne nicht möchten, das fotografiert wird. Während des Gebetes fotografiere ich aus Respekt grundsätzlich nicht. Im Moment des „Ja“ sagens und des Ringtausches bin ich natürlich zur Stelle. Bei den Festlichkeiten mische ich mich unter die Feierenden und fotografiere sowohl dezent, als auch mit Ansprache.

Uns ist das Paarshooting sehr wichtig, aber wir haben die Befürchtung, das wir zu lange von unserer Gesellschaft weg sind. Mit wie viel Zeit müssen wir rechnen und wann ist der beste Zeitpunkt dafür?

Der sehr guter Zeitpunkt für das Paarshooting ist am Abend, so 1-2 Stunden vor Sonnenuntergang. Natürlich kann man das nicht immer so einplanen, ich fotografiere auch zu jeder anderen Tageszeit. In einer Stunde kann man sehr viele schöne Hochzeitsfotos machen.

Wann und wie bekommen wir unsere Hochzeitsfotos und müssen wir Dein Honorar am gleichen Abend zahlen?

Ich brauche ca. 2-3 Wochen um alle Bilder zu sichten und zu bearbeiten. Da ich auf RAW Format arbeite, wird jedes einzelne Bild angeschaut und optimiert. Sobald alles fertig ist, stelle ich die Fotos in einer passwortgeschützten Onlinegalerie zur Verfügung. Zeitgleich sende ich die Rechnung an Euch. Nach Buchungseingang, erhaltet Ihr von mir Eure Fotos in hoher Auflösung auf einem Datenträger (DVD oder Stick) und ein kleines Portfolioalbum, mit den schönsten Portraitaufnahmen. Die Anzahl der Bilder hängt von der Länge und Größe der Veranstaltung ab. Ich kann im Vorfeld eine Einschätzung hierzu geben.

Was machen wir wenn es regnet?

Keine Panik, erfahrungsgemäß findet sich immer ein regengeschütztes Plätzchen, davon abgesehen habe ich es noch nie erlebt, das es wirklich 8 Stunden am Stück regnet.

Mit welchem Kameraequipment arbeitest Du?

Meine Hauptkamera ist die Canon Eos 5 Mark 4, als Zweitkamera habe ich die Canon Eos 5 Mark 2. An Objektiven habe ich bei einer Hochzeitsreportage meine komplette Sammlung mit dabei. Das wäre das 24-70mm/2.8, 70-200mm/2.8, 50mm/1.4, 100mm/2.8 Macro, das 24-105mm/4 als Ersatz.